Official TYPO3 Translation Server

Die Übersetzungen des TYPO3 Cores und von Extensions sind nicht unbedingt immer besonders gelungen. Vermutlich hat sich jeder schon mal gefragt, wozu ein Feld im Backend oder ein Link im Frontend da ist, denn die Beschriftung war im Kontext ziemlich sinnfrei.

Seit ein paar Wochen ist nun der „Official TYPO3 Translation Server“ auf der Basis von Pootle online. Alle, die einen Benutzerlogin für typo3.org haben, – den kann man sich innerhalb von wenigen Minuten selber SPAMFREI einrichten – können Übersetzungen selber tätigen/ändern/korrigieren. Die Übersetzungen von Standard-Mitgliedern werden als  Vorschläge verstanden. Die Community entscheidet gemeinsam, wie eine Übersetzung lauten soll. Der Server wird auch genutzt, um eine offizielle, allgemein gültige Terminologie zu finden. Wie übersetzt man z.B. „backend layout“ korrekt?

Die Übersetzungsaufgaben sind nach den Bestandteilen des TYPO3-Cores und den TYPO3-Extensions sowie jeweils nach Sprache unterteilt.

Helfen auch Sie mit! Mit Pootle steht TYPO3 ein Tool zur Verfügung, das eine wesentliche Maxime der Entwickler von TYPO3 in die Weiterentwicklung und Optimierung desselben durch die Community ermöglicht, ohne das man einen besonderern technischen Hintergrund beherrschen muss. Wer mit einen Computer mit Maus und Tastatur bedienen kann und neben Englisch einer weiteren Sprache mächtig ist, findet sich in dem System sehr schnell zurecht.

Bevor Sie los legen ist es hilfreich, noch kurz die Hinweise „How to test the new translation server“ in der Wiki des Translation Teams zu lesen. Dort erfährt man unter anderem, wie der Übersetzung-Prozess organisiert ist bzw. in Zukunft organisiert werden soll und dem entsprechend, wie man seinen Beitrag richtig und hilfreich leistet.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.