Archiv des Tags ‘patch’

Neues Jahr neue TYPO3 Versionen bei artif orange

3. Januar 2011

Die TYPO3-Entwickler haben auch über die Feiertage gearbeitet und wir wollten das aktuelle Bugfix-Release TYPO3 4.4.6 bzw. TYPO3 4.3.10 unseren Kunden nicht vorenthalten, bis wir am 10.01.2011 wieder mit dem kompletten Team für unsere Kunden im Büro in Tübingen erreichbar sind.
Unter Federführung unseres Senior TYPO3-Integrators Jan Loderhose wurden die rund 140 TYPO3-Installationen auf unseren eigenen Servern aktualisiert.
Vielen Dank für den Einsatz auch im Urlaub an ihn!

Hier der Auszug aus dem Changelog:
2010-12-28 Oliver Hader
* Release of TYPO3 4.3.10
2010-12-28 Benjamin Mack
* Revert change #16614 (rev. 968333 common.js resets TYPO3 namespace / Fixed regression #16831: ‚Ext‘ is undefinded, Line: 81, js/common.js
2010-12-23 Jigal van Hemert
* Fixed bug #16825: Fatal error in lang.php (thanks to Georg Ringer)
2010-12-21 Stanislas Rolland
* Fixed bug #16760: RTE transformation removes all span tags on save after upgrade TYPO3 4.3.9
2010-12-20 Tolleiv Nietsch
* Fixed bug #16134: TYPO3 doesn’t always fix permissions for new files
2010-12-17 Susanne Moog
* Fixed bug #5186: fixed rendering of multi-column image rows (thanks to Michael Bürgi)
2010-12-17 Steffen Kamper
* Fixed bug #14500: Bug: Unit test failures in t3lib_matchCondition_backend_testcase (Thanks to Oliver Klee)
2010-12-17 Francois Suter
* Fixed bug #16470: Scheduler fails to calculateNextValue a turn of the year (thanks to Tobias Hövelborn and Christian Kuhn)

Damit profitieren unsere Kunden schnellstmöglich von den aktuellen Bugfixes.

Firefox 3.0.11 – Probleme beim Setzen von Links mit TYPO3 RTE

17. Juni 2009

Seit dem 4. Juni 2009 wird der Firefox in der Version 3.0.11 offiziell zum Download angeboten. Die neue Version schließt mehrere Sicherheitslücken uns soll ein weiteres Mal für mehr Stabilität sorgen. Viele Feuerfüchse werden sich seit diesem Tag automatisch aktualisiert haben. Für TYPO3-Redakteure und Adminstratoren hat sich der Tag der Aktualisierung teilweise als Nachteil erwiesen. mehr ...