Archiv der Kategorie ‘Randnotiz‘

artif orange wird 7. Und das muss gefeiert werden!

15. Februar 2012

 

artif orange 7. Geburtstagseinladung

Wir laden Sie herzlich ein, am Donnerstag, den 1. März ab 7 Uhr abends unser Gast zu sein. Mit Musik von unserem Kunden Frank McCloud (www.frankmccloud.de) und Steaks & Co. eröffnen wir gemeinsam die Grill-Saison auf Western-Art!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von artif orange.

P.S.: Über eine kurze Rückmeldung, ob und mit wieviel Personen Sie teilnehmen, würden wir uns sehr freuen.

Die schönsten Suchanfragen bei farbproofs.de im August

30. August 2011

Wir sind ja schon einiges gewohnt, aber wenn man die Suchanfragen im August anschaut, unter denen www.farbproofs.de aufgerufen wurde, dann überkommt einen wirklich das kalte Grausen. Unter anderem wurden wir unter folgenden Suchanfragen gelistet:

  • mohammed war in wirklichkeit kein proofed
  • der näckste poof in deutschland
  • proff auf umweltpapier
  • wi ist ein guter poof in herne
  • bermse pruf spezielle werkzeuge

artif orange ist TYPO3 Association Mitglied

1. März 2011

Das Content Management System TYPO3 wird unter dem Dach der TYPO3 Association entwickelt. Die Association ist  eine als Verein eingetragene Non-Profit Organisation, deren Ziel die Entwicklung und Verbreitung von TYPO3 ist. Mit unserem Mitgliedsbeitrag wollen wir die Arbeit der Association auch in Zukunft unterstützen. mehr ...

Wir begrüßen einen neuen Buchstaben in unserer Mitte

25. Juni 2008

Hurra, es ist soweit – die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat nach hartnäckiger Lobbyarbeit des Deutschen Institus für ebensolche (DIN) den bisher einzigen deutschen Buchstaben ohne versale Variante endlich seinen Brüdern und Schwestern gleichgestellt: Das „ß“ gibt es nun auch als Großbuchstaben.

Wie jede Veränderung in der Welt von Norm und Ordnung wirft dieser Entschluss allerdings erhebliche Probleme auf: Auf welche Taste des Keyboards sollen großes und kleines ß? Müssen Millionen Sekretärinnen umgeschult werden, wie implizit der Tatstaturhersteller Cherry befürchtet? Und was ist mit der deutschen Rechtschreibung? Wenigstens hier kann Entwarnung gegeben werden: Es wird keine Reform der Reform der Reform geben, Sie dürfen bei Wörtern in Majuskeln weiterhin das ß als SS schreiben.

130 Jahre lang stritten die Gelehrten und andere special interest groups ob der Einführung eines großen Bruders für das kleine ß. Unerwartet: Die DDR hat im deutschsprachigen Raum bereits 1950 auf pragmatische Weise die Innovationsführerschaft übernommen, als sie ihren GROßEN DUDEN herausbrachte. Wenn Sie also mal in die Situation kommen sollten, in Gertis Stübchen in Bautzen bei ihren lokal verwurzelten Tischnachbarn durch Ostalgie Sympathien erschleichen zu müssen, können Sie nun mit dieser Wissensperle glänzen. So ein Glück.

Kurt Beck oder: Ein Zitat macht Karriere

24. Juni 2008

Kurt Beck genießt international eine eher zurückgesetzte Prominenz. In Deutschland ist das seit der Hessenwahl zwar anders, aber für seine sprachliche Stilistik war Beck bisher nicht bekannt. Das sollte sich am Wochenende ändern. Mit seinem Baum-Zitat hat Beck es selbst in die International Herald Tribune geschafft. Konfrontiert mit den immer wiederkehrenden Gerüchten zu seinem politischen Ende auf der Bundesbühne, sagte er: Ich werde nicht hinter den Baum gehen, weil es da bequemer ist. Ich werde stehen.

Hmmm…über diesen Sinnspruch hätte vermutlich selbst Konfuzius lange nachdenken müssen. Wie sieht es wohl aus hinter einem Baum in der Welt von Kurt Beck? Warten dort größere Versprechen als am Ende eines Regenbogens? Nun, offensichtlich zumindest bequemere. Und stehen muss man dort wohl auch nicht. Welch gemütliche Welt, in der hinter jedem Baum eine Chaiselongue auf den müden Spaziergänger wartet.

Vielleicht lässt sich der Beck’sche Ausspruch auch gut für eine Kampagne einsetzen, z.B. für einen Gartenmöbelhersteller. Nachdem die SPD Steinmeier zum KK und auch gleich zum neuen Parteichef ausgerufen hat, hat Beck sicher Zeit für Werbung. Befreit vom Druck der Öffentlichkeit kann er sich endlich lachend mit dem fleißigen Gartenmöbelfabrikanten auf eine robuste Teak-Liege hinter einer Eberesche fallen lassen und gemeinsam mit ihm singen: Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit…