Mail-Server: Verzögerte Email-Zustellung – Festplatte defekt

Heute im Laufe des Tages hat unsere Überwachung gemeldet, daß eine der Festplatten im Raid nicht mehr funktionierte.

Daher haben wir am Abend einen Termin zum Austausch der Platte im Rechenzentrum vereinbart. Leider hat der Dienstleister den Mail-Server nur heruntergefahren und uns dann nochmals per Mail das gemeldet was wir schon wussten: Die Platte ist defekt. Statt nun die Platte wie vereinbart zu tauschen wartete er auf eine Reaktion per Mail, denn ein sofortiger Anruf unseres Systemadministrators zeigte keine Reaktion.

Auf telefonische Nachfrage haben wir dann erfahren, daß die nächste Aktion innerhalb der vereinbarten Reaktionszeit von zwei Stunden erfolgen werde. Daher haben wir dann den Mail-Server wieder gestartet und warten nun auf den Austausch der Platte oder die nächste Reaktion des Dienstleisters.

2 Kommentare zu “Mail-Server: Verzögerte Email-Zustellung – Festplatte defekt”

  1. Andreas Brus

    Update: Die Festplatte wurde inzwischen erfolgreich getauscht und das Raid rebuilded.

  2. Andreas Brus

    Update: Seit 7:29 Uhr ist der Rebuild des Raids vollständig abgeschlossen. Entwarnung durch unsere Überwachung kam wie gewohnt per SMS. Datenverluste gab es keine. Wir bitten um Verständnis für die zwei kurzen Ausfallzeiten gestern Abend, in denen der Mail-Abruf nicht möglich war. Die Performance-Einbuße durch das Raid-Rebuild heute Nacht war beim Mail-Abruf so gut wie nicht meßbar.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.