Frontpage Erweiterungen nun auch bei hetzner abgekündigt

Nun ist es endlich soweit auch hetzner gibt auf und hat die Microsoft Frontpage Erweiterungen seit 5.10.2009 aus dem Programm genommen. Unsere Kunden mussten schon länger auf diesen halblebigen Versuch von Microsoft in die Linux-Welt vorzudringen verzichten, da auch wir schon vor längerer Zeit den Support eingestellt haben.

Die meisten unserer Kunden haben schon vor einigen Jahren den Vorzug eines webbasierten CMS schätzen gelernt und nutzen die von uns bereitgestellten TYPO3-Server. Wenn man erst mal mit TYPO3 gearbeitet hat, will man von Frontpage schnell nichts mehr wissen.

Hetzner schrieb dazu:

Die Frontpage Erweiterungen werden von Microsoft bereits seit einigen Jahren nicht mehr unterstützt. Da Microsoft auch keine Sicherheitsupdates mehr bereitstellt, werden wir, wie bereits angekündigt, die serverseitige Unterstützung dafür am Montag, den 05.10.2009 entfernen.

Bitte benutzen Sie für das Veröffentlichen Ihrer Webseiten FTP. Dazu ändern Sie Ihre Frontpage Konfiguration entsprechend. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie unter anderem auf folgender Seite:

http://office.microsoft.com/training/training.aspx?AssetID=RC010405101031&pid=CR061832701031

Benutzen Sie dabei folgende Daten:
=====================================================================
Website-Speicherort: ftp://[ihre-domain.tld]
Stammverzeichnis: public_html
Passives FTP verwenden: [X]
Login: Ihr FTP Login*
Passwort: Ihr FTP-Passwort*

* = Diese Daten finden sie innerhalb der konsoleH in den jeweiligen Domaininformationen
=====================================================================

Falls Sie weitere Funktionen der Frontpage Extensions verwenden, zum Beispiel Kontaktformulare oder Gästebücher, ist ein Wechsel auf eine PHP-basierte Lösung zu empfehlen.
Betroffen:     Alle Webhosting-Accounts und Managed Server Accounts, die Frontpage aktiviert haben. Ob die Frontpage Extensions für Ihren Account installiert sind, sehen Sie in der konsoleH daran, ob unter „Domain Extras“ der Menüpunkt „Frontpage“ sichtbar ist.

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.